1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Asyl im Landkreis Bautzen

Müssen oder dürfen Kinder von Asylbewerbern in die Kita und in die Schule gehen?

Asylbewerber haben für ihre Kinder im Krippen- oder Kindergartenalter einen Betreuungsanspruch.

In Deutschland müssen Kinder ab 6 Jahren in die Schule gehen. Diese Schulpflicht gilt auch für Asylbewerberkinder. In aller Regel gehen sie in Schulen, in welchen es sogenannte DAZ-Klassen gibt, in denen „Deutsch als Zweitsprache“ unterrichtet wird.