1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Jugendamt  ::  Jugend stärken im Quartier

Kommunale Koordinierungsstelle "Jugend stärken im Quartier" - Komunalne koordinaciske městno "Młodźinu sylnić w kwartěrje"

Die Koordinierung des ESF-Programmes "Jugend stärken im Quartier" gehört zu den Aufgaben des Sachgebietes Jugendhilfeplanung, Controlling, Prävention im Jugendamt

Postanschrift: Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9, 02625 Bautzen
Besucheradresse: Bautzen, Bahnhofstraße 9
Adresse in Karte anzeigen
 
Projektkoordinator: Katrin Pollack
Telefon: 03591 5251-51121
Fax: 03591 5250-51121
E-Mail: jug-amt@lra-bautzen.de
Homepage: www.jugend-staerken.de
 
Aufgaben: 

 

  • Analyse der Angebote für junge Menschen mit besonderem individuellen Unterstützungsbedarf
  • Konzipierung passgenauer Angebote für diese Zielgruppe, um Angebotslücken zu schließen
  • Koordinierung der Projekte, die im Rahmen des Modellprogrammes "Jugend stärken im Quartier" durchgeführt werden
  • Vertretung der Anliegen der Jugendsozialarbeit gegenüber der Kommunalpolitik und der Fachöffentlichkeit
Öffnungszeiten:
Dienstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 
 
Publikationen:
 

Das Modellprogramm "Jugend stärken im Quartier"

"Jugend stärken im Quartier" ist ein Modellprogramm, das gefördert wird durch

  • das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • den Europäischen Sozialfonds

Ziele des Programms sind unter anderem:

  • junge Menschen mit besonderem individuellen Unterstützungsbedarf auf Bildung, Berufsausbildung, berufsvorbereitende Maßnahmen oder auf das Arbeit  vorzubereiten
  • Strukturen der Zusammenarbeit zwischen den Trägern der Jugendhilfe, freien Trägern im Bereich Jugendsozialarbeit, der Agentur für Arbeit, des Jobcenters und anderen Partnern zu schaffen
  • einen Mehrwert für Quartiere durch Verbesserungen im Wohnumfeld und im Zusammenleben zu schaffen
Die Abbildung zeigt das Logo der Kernbotschaften Europäischer Sozialfond - Zusammen.Zukunft.Gestalten.