1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Sozialamt  ::  Pflegenetzwerk-Koordination

Pflegenetzwerk-Koordination

25.04.2018

Auf gute Nachbarschaft: Werden Sie anerkannter Nachbarschaftshelfer

Die Pflegekasse unterstützt Nachbarschaftshilfe finanziell

Die Pflegeversicherung unterstützt Pflegebedürftige mit einem monatlichen Beitrag von bis zu 125 Euro für Leistungen der Nachbarschaftshilfe -  vorausgesetzt, diese Leistungen wurden von einem anerkannten Nachbarschaftshelfer erbracht.

Was macht ein anerkannter Nachbarschaftshelfer

Der Nachbarschaftshelfer entlastet in erster Linie die pflegenden Angehörigen, indem er unter anderem

  • die Pflegebedürftigen stundenweise betreut
  • ihre Mobilität stärkt, zum Beispiel durch gemeinsame Spaziergänge
  • kleine Hilfen bei der Bewältigung des Alltags gibt
  • bei der hauswirtschaftlichen Versorgung hilft

Nachbarschaftshelfer dürfen Pflegebedürftige maximal 40 Stunden pro Kalendermonat betreuen. Die Aufwandsentschädigung wird mit den Pflegebedürftigen vereinbart und darf 10 Euro pro Stunde nicht übersteigen. Abgerechnet wird direkt zwischen Nachbarschaftshelfer und Pflegebedürfigem.

Wer kann anerkannter Nachbarschaftshelfer werden?

Nachbarschaftshelfer kann jeder werden, der mit der pflegebedürftigen Person nicht in einem Haushalt lebt und mit ihr nicht bis zum zweiten Grad verwandt oder verschwägert ist.

Wie wird man anerkannter Nachbarschaftshelfer?

Die Anerkennung als Nachbarschaftshelfer erhalten Sie, wenn Sie zunächst einen Kurs bei einem anerkannten Bildungsträger absolvieren. Danach können Sie sich bei der Pflegeversicherung als Nachbarschaftshelfer anerkennen lassen. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur auf Wunsch veröffentlicht.

Die Kurse bei den Bildungsträgern sind kostenfrei und dauern meist nur ein oder zwei Tage.

Wo und wann finden diese Kurse statt?

Ihre Krankenkasse gibt Ihnen gerne Auskunft zu Kursen in Ihrer Nähe. Sie können sich aber auch direkt an die Bildungsträger wenden.

Ausführliche Informationen zum Thema Nachbarschaftshilfe finden Sie auf dieser Seite

Informationen zu den Kursangeboten erhalten Sie bei den anerkannten Bildungsträgern:

Auch die Pflegenetzwerk-Koordinatorin im Sozialamt beantwortet gern Ihre Fragen zum Thema Nachbarschaftshilfe

Pflegenetz Sachsen:

Nachbarschaftshilfe

Die Pflegekassen finanzieren Nachbarschaftshilfe für Pflegebedürftige. Informieren Sie sich ausführlich auf dieser Seite: