1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Abfallentsorgung

Abfallentsorgung - Wotstronjenje wotpadkow

Wilder Müll - und keiner war es.

Das Foto zeigt Sperrmüllablagerung in der Natur

Müll im Wald (Foto: Landratsamt Bautzen)

Oft freut sich der Mensch, wenn er etwas findet. Manchmal jedoch auch nicht

Immer wieder erleben Wanderer und Pilzsucher unangenehme Überraschungen. Hinter so manchem Gebüsch verbirgt sich kein geheimes Pilzversteck und auch kein scheues Reh, sondern die Hinterlassenschaft von verantwortungslosen Mitbürgern.

Und was sich da nicht alles finden lässt: Sperrmüll, Elektrogeräte, Säcke voller Müll, Lumpen, Bauschutt, Altreifen und Gartenabfälle. Für alle diese Dinge gibt es im Landkreis geordnete Entsorgungswege. Der Abfallkalender gibt darüber detailliert Auskunft.

Illegale Müllablagerungen treiben die Entsorgungskosten in die Höhe

Viele dieser Dinge würden sogar ohne zusätzliche Kosten legal entsorgt werden können. Sperrmüll und Elektrogeräte werden kostenlos am Grundstück abgeholt. Schadstoffe können beim Schadstoffmobil abgegeben werden. Glas, Papier und Altkleider können in die entsprechenden Container eingeworfen werden.

Zusätzliche Kosten entstehen dadurch, dass die Abfälle ja wieder aus dem Wald heraus geholt werden müssen. Und zwar für alle. Damit zahlt jeder von uns für diese Abfälle doppelt. Einmal für die Bereitstellung der legalen Entsorgungsmöglichkeiten und zum Anderen für den zusätzlichen Aufwand, der durch den Müll im Wald verursacht wird.

Außerdem gefährden die in den Abfällen enthaltenen Schadstoffe Pflanzen und Tiere und sind ein Verletzungsrisiko. Dem Waldbesitzer entsteht wirtschaftlicher Schaden. Und natürlich ist der Erholungseffekt des gemütlichen Waldspazierganges dahin, der Ausflug bleibt in schlechter Erinnerung.

Was kann jeder tun?

Jeder kann Zivilcourage zeigen, seine Beobachtungen anzeigen und sich als Zeuge zur Verfügung stellen. Nur so kann etwas gegen die Täter unternommen werden. Anzeigen nehmen die Städte und Gemeinden oder im Landratsamt das Umweltamt, die Abfallwirtschaft und die Leiter der Forstreviere entgegen.

Übrigens: Auch Gartenabfälle, Laub und Grasschnitt gehören nicht in den Wald! Und auch die Wertstoffcontainerplätze sind keine Sperrmüll-Ablade-Stationen!

  • Gefährliche Stoffe
  • Säcke mit Hausmüll
  • Sperrmüll

Ihr Ansprechpartner zur Abfallentsorgung

Abfallkalender

Klicken Sie hier, um sich den Abfallkalender 2017 herunterzuladen

Klicken Sie hier, um sich den Abfallkalender 2018 herunterzuladen

Klicken Sie auf das Bild, um sich den Abfallkalender herunter zu laden.

Sie erhalten ihn auch bei Ihrer Gemeindeverwaltung und im Landratsamt Bautzen, Bürgeramt.

Umweltbildung

Der Landkreis unterstützt die Bildungsangebote folgender Einrichtungen: