1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Aktuelles

Aktuelles - Aktualne

11.04.2017

Aufhebung der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügungen vom 14.03.2017 zum Schutz vor der Geflügelpest: Lohsa

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Bautzen erlässt mit Wirkung zum 10.04.2017 folgende Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung:

  1. Der Geflügelpest-Sperrbezirk des Landkreises Bautzen wird mit Wirkung vom 10.04.2017 aufgehoben:
    • Unbebaute Flächen u. a. auf dem Gebiet des Truppenübungsplatzes Oberlausitz und eines Naturschutzgebiets an der östlichen Grenze der Gemeinden Spreetal und Lohsa
    • sowie große Teile des Speicherbeckens Lohsa II
  2. Das folgende Geflügelpest-Beobachtungsgebiet des Landkreises Bautzen wird mit Wirkung vom 10.04.2017 aufgehoben:
    • Gemeinde Lohsa (mit allen Teilen, die nicht zum Sperrbezirk gehören)
    • Gemeinde Königswartha mit Ausnahme der Ortsteile Oppitz und Neu Oppitz
  3. Weiterhin wird das Geflügelpest-Beobachtungsgebiet nach einem
    Seuchenausbruch bei einem Wildvogel im Landkreis Görlitz (Bärwalder See) gemäß der tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung vom 24.03.2017 mit Wirkung vom 10.04.2017 aufgehoben.

Hinweise:

Die Allgemeinverfügungen zur Einrichtung eines Sperrbezirks und eines Beobachtungsgebiets aufgrund des Ausbruchs der Geflügelpest bei Wildvögeln vom 21.03.2017 (Malschwitz Ortsteil Guttau) bleibt von der obigen Allgemeinverfügung unberührt.

Der Verbleib der gesamten Gemeinde Spreetal im Wildvogelgeflügelpest-Beobachtungsgebiet aufgrund des Ausbruchs der Geflügelpest bei einem Wildvogel im Bereich der Gemeinde Schleife, Landkreis Görlitz vom 23.03.2017 bleibt von der obigen Allgemeinverfügung unberührt.

 

Die genauen Sperrgebietsgrenzen entnehmen Sie bitte der Übersichtskarte (rechts).