1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt - Zarjad za dohladowanje zežiwidłow a weterinarny zarjad

Postanschrift: Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9, 02625 Bautzen
Besucheradresse: Bautzen, Bahnhofstraße 7
Adresse in Karte anzeigen
 
Amtstierärztin: Ulrike Kutschke
Telefon: 03591 5251-39000
Fax: 03591 5251-39009
E-Mail: lueva@lra-bautzen.de
 
Aufgaben: 
  • Allgemeines Veterinärwesen
  • Tiergesundheitsschutz
  • Tierschutz
  • Tierseuchenbekämpfung
  • Arznei- und Futtermittelüberwachung
  • Lebensmittelüberwachung
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung
  • Verbraucherberatung
Öffnungszeiten:
Dienstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 
Hinweis:

Möchten Sie  eine bestimmte Mitarbeiterin oder einen bestimmten Mitarbeiter auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten sprechen, bitten wir Sie, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

Informationen und Bekanntmachungen des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes

22.03.2017

Neuer Sperrbezirk und neues Beobachtungsgebiet zum Schutz vor der Geflügelpest: Guttau

Bei einem in der Gemeinde Malschwitz, Ortsteil Guttau tot aufgefundenen Schwan wurde der Ausbruch der Geflügelpest bei einem Wildvogel mit Befund vom 21.03.2017 amtlich festgestellt.

14.03.2017

Neuer Sperrbezirk und neues Beobachtungsgebiet zum Schutz vor der Geflügelpest: Lohsa

Bei einem am Speicherbecken Lohsa tot aufgefundenen Seeadler wurde der Ausbruch der Geflügelpest bei einem Wildvogel mit Befund vom 10.03.2017 amtlich festgestellt.

13.03.2017

Aufhebung der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügungen vom 08.02.2017 zum Schutz vor der Geflügelpest für Bernsdorf

Der Sperrbezirk sowie das Beobachtungsgebiet wurden per Allgemeinverfügung zum 12.03.2017 aufgehoben.
06.03.2017

Neuer Sperrbezirk und neues Beobachtungsgebiet zum Schutz vor der Geflügelpest: Bärwalder See

Schild mit der Aufschrift Wildvogel-Geflügelpest Sperrbezirk
Bei einem tot aufgefundenen Graureiher am Bärwalder See wurde das Geflügelpest-Virus amtlich festgestellt.
01.03.2017

Verlängerung des Sperrbezirks und Beobachtungsgebietes um Königswartha

Schild mit der Aufschrift: Wildvogel Geflügelpest-Sperrbezirk

Aufgrund weiterer amtlich festgestellter Geflügelpest-Funde wird die Frist für die Restriktionszonen verlängert.

01.03.2017

Verlängerung des Sperrbezirks und Beobachtungsgebietes um den Olbasee

Schild mit Aufschrift: Wildvogel-Geflügelpest

Aufgrund vier weiterer amtlich festgestellter Geflügelpest-Funde wird die Frist für die Restriktionszonen verlängert.

17.02.2017

Das Friedrich-Löffler-Institut informiert: Infografik für Geflügelhalter veröffentlicht

Grafik zeigt, wie Nutzgeflügel vor der Geflügelpest geschützt werden kann 

08.02.2017

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Geflügelpest: Beobachtungsgebiet Malschwitz/Weißenberg

Geflügelhaltung anzeigen, Kontakt mit Wildvögeln verhindern, Federwild nicht jagen, Hunde und Katzen nicht frei laufen lassen.
30.11.2016

Schutzmaßnahmen gegen die Geflügelpest in Kleinhaltungen

Friedrich-Löffler-Institut gibt Hinweise zum Infektionsschutz

25.11.2016

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erlässt Verordnung über besondere Schutzmaßregeln in kleinen Geflügelhaltungen

Die Verordnung gilt bis Mai 2017 

07.12.2016 in Panschwitz-Kuckau: Fortbildungsveranstaltung für Tierärzte im Landkreis Bautzen

Alle Teilnehmer erhalten eine AFT-Anerkennung 

Ihr Ansprechpartner für Verfahren nach der Dienstleistungsrichtlinie ist das Bürgeramt Bautzen.

Hinweis zur elektronischen Kommunikation bei Verfahren nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie finden Sie