1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite
Sie sind hier:  Bürgerservice  ::  Landratsamt  ::  Straßen- und Tiefbauamt

Straßen- und Tiefbauamt - Zarjad za dróho- a hłubokotwar

Postanschrift: Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9, 02625 Bautzen
Besucheradresse: Bautzen, Bahnhofstraße 4
Adresse in Karte anzeigen
 
Amtsleiter: Michael Reißig
Telefon: 03591 5251-66000
Fax: 03591 5250-66000
E-Mail: sta@lra-bautzen.de
 
Aufgaben: 
  • Verwaltung, Planung, Unterhaltung und Bau von Kreisstraßen
  • Unterhaltung und Erhaltung von Bundes- und Staatsstraßen
  • Begutachtung gemeindlicher Straßenbaumaßnahmen im Rahmen der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
Öffnungszeiten:
Dienstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
 
Hinweis:

Möchten Sie eine bestimmte Mitarbeiterin oder einen bestimmten Mitarbeiter sprechen, bitten wir Sie, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

Informationen des Straßen- und Tiefbauamtes

08.02.2018

Straßenbau in Dörgenhausen: Vollsperrung der S 95 bis November 2019

Auch im Busverkehr sind Änderungen notwendig

07.02.2018

Aktuelle Verkehrseinschränkungen

Stand 06.02.2018

24.01.2018

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr informiert: Grünes Licht für den neuen Verlauf der B 178 zwischen Nostitz und der A 4

Planung für wird fortgesetzt, Linienführung wird beibehalten

17.11.2017

Freie Straßen im Winter? Wir arbeiten daran!

Das Foto zeigt ein Fahrzeug des Winterdienstes im Einsatz auf verschneiten Starßen

Straßenmeistereien des Landkreises Bautzen sind auf den Winter vorbereitet.

18.10.2017

Straßenbau in Grünberg: Änderungen im Busverkehr der Linie 308

Haltestellen der Linie im Ort werden nicht bedient, Ersatzhaltestelle wurde eingerichtet 

02.02.2017

Instandsetzung der Kreisstraßenabschnitte K 7230 und K 7227 in der Ortsdurchfahrt Lauske wird fortgeführt

Vollsperrung notwendig. Durchgangsverkehr und Buslinien werden umgeleitet 

Gebäude des Straßen- und Tiefbauamtes

Straßen- und Tiefbauamt Foto: Straßen- und Tiefbauamt