1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Gleichstellungsbeauftragte - Społnomócnjeny za runostajenje

08.03. bis 30.06.2017 in Bautzen: Wollen - Werden - Sein. Vier Frauen und ihre Kunst

Die abildung zeigt das Gemälde "Mädchen mit Hut" von Rebekka Rauschhardt

Rebekka Rauschhardt: Mädchen mit Hut

Galerie im Landratsamt. Gleichstellungsbeauftragte laden ein

Unter dem Titel: "Wollen- Werden - Sein" zeigen 4 Frauen ihre Kunst.

Gemeinsam  haben sie die innere Verbindung zum künstlerischen Schaffen und den Bezug  zu Bautzen, sie sind hier geboren oder aufgewachsen. Unterschiedlich sind ihr Alter und die Erfahrungen in der Bildendenden Kunst: vom Plan, Kunst studieren zu wollen, in  der Phase der Ausbildung einem Werden entgegen zu sehen, bis hin zum Sein als gestandene Bildende Künstlerin, bewegen sich ihre Entwicklungen.

Gemeinsam präsentieren sie Ihnen ihre Werke:

  • Resi Gappel
  • Annelie Marie Lettner
  • Rebekka Rauschhardt
  • Ino Jänichen-Kucharska

Wann?

  • vom 08.03.2017 bis 30.06.2017
  • zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes

Wo?

  • Galerie im Landratsamt
  • Bautzen, Bahnhofstraße 9, Foyer des Landratsamtes

Die Ausstellung wurde anlässlich des 106. Internationalen Frauentages initiiert von Ina Körner, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bautzen und Andrea Spee-Keller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bautzen.

  • Resi Gappel: Selbstporträt
  • Annelie Marie Lettner: Frauenbildnis
  • Rebekka Rauschhardt: Mädchen mit Hut
  • Ino Jänichen-Kucharska: Landschaft

Klischeefreie Berufswahl

Das Portal der Bundesinitiative für Berufsbildung:

Frauenschutzhaus Bautzen