1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen - Přirada za zbrašenych

05.12.2018

Direktor des Epilepsiezentrums Kleinwachau erhält Sächsischen Inklusionspreis

Das Fotos zeigt eine Frau und vier Männer. Ein Mann hält die Urkunde, ein Mann hät den symbolischen Check für das Preisgeld

Gelungene Überraschung: Martin Wallmann (Mitte) freut sich über das Preisgeld von 1000 Euro. (Foto: Swen Reichhold)

Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Bautzen gratuliert Martin Wallmann

Der Behindertenbeauftragte der sächsischen Staatsregierung hat am 03. Dezember den Inklusionspreis 2018 verliehen. Unter dem Leitmotiv "Inklusive Gesellschaft im Sozialraum" wurden Beispiele gelungener Inklusion ausgezeichnet.

Unter den Preisträgern war auch Martin Wallmann,  Direktor und Geschäftsführer des Sächsischen Epilepsiezentrums Radeberg. Das Epilepsiezentrum genießt einen guten Ruf - weit über die Landkreis- und Landesgrenzen hinaus. Martin Wallmann hat daran maßgeblich mitgerarbeitet.

Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Bautzen, Franziska Pohling, gratuliert herzlich und bedankt sich für die herausragende Arbeit von Herrn Wallmann und seinen Mitarbeitern.

 

Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 28 Vereine, Einrichtungen, Initiativen und Organisationen um den Inklusionspreis beworben. Er wird alle zwei Jahre verliehen. Die Gewinner erhalten jeweils 1000 Euro.

 

Amt 24 - Lebenslage Leben mit einer Behinderung

Amt 24 informiert Sie über alles zum Thema Leben mit einer Behinderung

Weitere Informationen zu Angeboten für Behinderte im Landkreis finden Sie hier:

Informationen zum Thema Barrierefreiheit

Barrierefreie Erlebnisangebote im Lausitzer Seenland

Hier finden Sie Informationen des Freistaates Sachsen für Menschen mit Behinderungen

Frauenschutzhaus Bautzen